LichtArchitektin Piri Weise Projekte

Projekte Innenraum

01

alte Johanneskirche

Sanierung

Im Inneren der Kirche sorgt ein flächiges Grundlicht in Gestalt von Ringleuchten, für eine gleichmäßige Beleuchtung. Aufgrund der Raumhöhe wird im EG das Licht als Anbautyp eingesetzt. Im 1. OG lässt die Deckenhöhe eine Abpendelung des Grundlichts zu. Ringleuchten mit direkten und indirektem Anteil bespielen neben der Grundfläche auch die Decke. Die in 3er Gruppen montierten Downlights geben den Räumen zusätzlich ein brillantes Ambientelicht und sorgen für einen stimmungsvollen Charakter.

Beide Beleuchtungssysteme nehmen in ihrer Anordnung Bezug auf die Gebäudestruktur. Sie setzten das Raster der Fassadengliederung im Inneren fort. Ergänzenden Akzentlichter gehen im Bistro und den Fluren, auf die unterschiedlichen Nutzungen ein und betonen z.B. Regale, Verkaufstresen, Ausschank, Tische und Rückwände.


Die Anordnung der Leuchten und die Einteilung in Schalt- und Dimmgruppen, ermöglicht eine multifunktionale Nutzung der Räume als Ganzes oder in Teilbereichen.


Der neu entstandene Gemeinderaum mit dem Grundriss eines Trapezes, seiner großen Raumhöhe, dem Materialwechsel der Oberflächen und den drei Spitzbogenfenstern erfährt eine besondere Beleuchtung, die sich von den restlichen Räumen abhebt.

Eine schwarz gestrichene Decke lässt optisch den "Deckel" des Raums verschwinden und wird zum gedanklichen Himmel, an dem Sterne zu sehen sind. Die unter der gestrichenen Stahlbetondecke montierten tiefstrahlenden Downlights mit engem Lichtkegel, sorgen für das ausreichende Grundlicht am Boden. Eine unregelmäßige Anordnung von Lichtpunkten in verschiedenen Höhen schweben im Raum und geben dem Raum eine kontemplative Atmosphäre.




Aufgabenbereiche Konzept, Entwurf, Ausführung und Fachbauleitung

Besonderheiten Beleuchtungsprobe, multifunktionale Nutzung der Räume

 

 

 

Ort Hanau, Hessen

Bauherr Evangelische Stadtkirchengemeinde Hanau

Architekt CNK

Elektroingenieur IB Klöffel

Elektroinstallation Elektro Werth

Lichtplanung LichtArchitektin

Projektleitung Piri Weise

Fotos KW Photography Kerstin Wilhelm, Piri Weise

 

02

Kundenzitate

Matthias Hub

"Die Zusammenarbeit mit Frau Weise ist sehr professionell mit einer ausgesprochen präzisen Kommunikation, hoher Sachkenntnis und gleichzeitig großer Empathie und Achtung der Gesprächspartner, vom Bauherren über die Projektleiter und ausführenden Fachkräfte vor Ort."

Bildungsstätte Gartenbau, Grünberg

Pfarrerin Margit Zahn

"Jetzt schillern die Steine an der Johanneskirche und das Kreuz wird ein Licht-Zeichen."

neue Johanneskirche, Hanau

Ralf Schräder

"Vielen Dank, Frau Weise. Ich bin super-froh, Sie engagiert zu haben – jetzt schon!"

Einfamilienwohnhaus, Gedern

Matthias Hub

"Frau Weise hat in jahrelanger guter Zusammenarbeit das Thema 'Licht' und 'Beleuchtung' sowohl im Außenraum als auch in den Gebäuden der Bildungsstätte hervorragend nutzbar gemacht."

Bildungsstätte Gartenbau, Grünberg

J. Cunliffe

"Ich sage noch einmal Dankeschön. Es war sehr angenehm, von Ihnen beraten zu werden. Ich freue mich schon darauf, das Ergebnis bewohnen zu dürfen."

Neubau EFH Nidderau

Matthias Hub

"Als sehr gelungen werden auch die neuen Zimmer von Gästen bewertet, für deren innenarchitektonische Ausgestaltung ebenfalls das Büro Weise verantwortlich zeichnet."

Bildungsstätte Gartenbau, Grünberg

Ralf Schräder

"Ich war äußerst zufrieden. Empfehlenswert!"

Einfamilienwohnhaus, Gedern
03

Noch Fragen? Ich rufe zurück!

Kostenlos und völlig unverbindlich.

Datenschutz-Hinweis: Alle von Ihnen in diesem Formular übermittelten Informationen werden verschlüsselt übertragen. Die Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Piri Weise können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.